Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:11369   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Seltsames Leben, je t´aime (is it really magic in the air?)

 

Seltsames Leben, je t´aime (is it really magic in the air?), 2019, Keramik, Holz, Ultraschallverdampfer, Bodennebelmaschine u.a., Maße variabel, Ausstellungsansicht HFBK Hamburg
Das Trauerspiel, 2019, Mixed Media, Maße variabel, Ausstellungsansicht HFBK Hamburg
Seltsames Leben, je t´aime (is it really magic in the air?), 2019, Keramik, Holz, Ultraschallverdampfer, Bodennebelmaschine u.a., Maße variabel, Ausstellungsansicht HFBK Hamburg
Seltsames Leben, je t´aime (is it really magic in the air?), 2019, Keramik, Holz, Ultraschallverdampfer, Bodennebelmaschine u.a., Maße variabel, Ausstellungsansicht HFBK Hamburg
Es ließen sich sogar Geister sammeln. Wer suchet der findet – wer findet der was? Ein guter Gedanke: Glück komm zurück, wir sind noch nicht am Ziel – jetzt seh‘ ich es auch. On repeat. It’s just an illusion in all this confusion. Humor und Pathos. Und alles dazwischen.
Master-Abschlussprojekt, 2019
Künstler/in:
Jil Lahr
Master of Fine Arts an der HFBK seit 2017
Abschluss 2019
weitere Beteiligte
Fotos: Edward Greiner
Betreuung HFBK:
Prof. Anselm Reyle, Prof. Dr. Bettina Uppenkamp
Studienschwerpunkt:
Malerei/Zeichnen
Kategorie:
Malerei > Malerei
Installation > Rauminstallation
Bildhauerei > Objekt