Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:11249   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Abschlussprojekt 2017

 

Panoptes, 2017, Metall, Maße variabel; Foto: Niklas Arnold
Verschiebung, 2017, Holz, Lack, Glas, Gabel, Zettel, Nähnadel, Murmel, Schnur, 30 x 90 cm; Foto: Niklas Arnold
2/2, 2017, Holz, Glas, Laserstrahldruck auf Papier, 60 x 60 cm; Foto: Niklas Arnold
Idee einer Möglichkeit, 2017, Holz, Lack, Plastikrollen, 250 x 25 cm; Foto: Niklas Arnold
Wenn Stahl von der Sonne erhitzt wird, dehnt er sich um mehrere Zentimeter aus. Das Gebäude besteht weitestgehend aus Glas, getragen von dicken, verschraubten Stahlträgern. In der Glasfassade spiegeln sich die umliegenden Gebäude. Eine Kirche, die mit ihrer Holzoptik nicht zu den futuristisch anmutenden Gebäuden in dem neugebauten Bezirk passt. Ein Park mit einer Wasserfontäne in Form eines auf der Seite liegenden Oktaeders. Das Wasser plätschert leise vor sich hin und glitzert im Sonnenschein. Die Bäume am Rande des Parks sind so angeordnet, dass sie eine ungleiche Allee ergeben. Keine gleichen Abstände, nicht hintereinander auf einer Linie, sondern eher wie im Zickzack. Trotzdem denkt man an eine Allee, oder einen künstlichen Wald. Die Beschichtung auf dem Stahl besteht aus einer grauen Farbe, in welcher bunte Mikroglitzerpigmente sich zu bewegen scheinen. Es ist angenehm, mit der Hand über das Metall zu streichen. Nicht so glatt wie erwartet, aber doch angenehm. In der Mitte des gläsernen Gebäudes stehen zwei Glückskastanien, die ineinander verwachsen sind
Künstlerische Bachelor-Arbeit, 2017
Künstler/in:
Anika Jasmin Schmidt
Bachelor of Fine Arts an der HFBK seit 2013
Abschluss 2017
Betreuung HFBK:
Prof. Pia Stadtbäumer, Prof. Geelke Gaycken
Studienschwerpunkt:
Bildhauerei
Kategorie:
Installation > Rauminstallation
Bildhauerei > Skulptur
Bildhauerei > Objekt