Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:11158   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Iason Islands

Klanginstallation/Performance, 15 Lautsprecher, Stereo P.A. mit Subwoofer, Laptop, Mikrofon, Nylonschnur, variable Dauer 

Iason Islands, 2018, Performance und Installationsansicht; Foto: artspringboard
Iason Islands, 2018, Performance und Installationsansicht; Foto: artspringboard
Iason Islands, 2018, Installationsansicht
Iason Islands, 2018, Installationsansicht
Iason Islands, 2018, Installationsansicht
In der Arbeit Iason Islands wurde ein Soundsystem speziell für den Raum entwickelt, bei dem mit Hilfe von fünfzehn unscheinbar von der Decke hängenden Lautsprechern eine Klangkulisse in polyphoner Mischung aufgebaut wird. Diese erschließt sich dem Publikum vor allem durch die räumliche Anordnung des Klanges und die eigene Bewegung in der Installation. Der Raum ist bis auf die mittig platzierte Technik (Musikanlage, Laptop, Mikrofon) leer. Das zu Beginn statische Rauschen, welches an einen Wasserfall oder ein Flugzeug erinnert, entwickelt sich zu einer filigranen Klangstruktur und löst sich nach einiger Zeit in ein rhythmisches Zischen auf, welches an unterschiedlichen Stellen im Raum aufklingt und zusammen mit einem Drum-Loop synchronisiert. Diese Klangcollage folgt einem festen Ablauf und besteht aus bearbeiteten Fieldrecordings von Meeresrauschen, Sprinkleranlagen oder Straßenampeln aus Iason Roumkos‘ Soundarchiv. Während der Klang sich durch die Rhythmisierung immer mehr an erkennbare musikalische Strukturen annähert und weitere Klänge hinzukommen, betritt Iason Roumkos den Raum und fängt an, mit seiner Stimme und Klatschen die Klangcollage zusehends abzulösen. Stimme und Klatschen loopt er live und erzeugt dadurch ein komplexes Soundcluster aus Harmonien und polyrhythmischen Loops, die sich nacheinander auf jedem einzelnen Lautsprecher orchestral aufbauen und nach einer Zeit wieder nahtlos in den Anfang der Soundcollage übergehen.
Master-Abschlussprojekt, 2018
Künstler/in:
Iason Roumkos (Allenia)
Master of Fine Arts an der HFBK seit 2015
Abschluss 2018
weitere Beteiligte
In kooperativer Mitarbeit mit Ellen Pritzkau
Betreuung HFBK:
Prof. Michaela Melián, Prof. Lena Ziese
Studienschwerpunkt:
Zeitbezogene Medien
Kategorie:
Performance > Sonstiges
Installation > Rauminstallation
Installation > Klanginstallation