Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:11039   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

o.T.

 

Ausstellungsansicht, HFBK Hamburg, 2018
ohne Titel, 2018, selbst entwickelte Material-Mixtur, 80 x 55 x 45 cm; Foto: Vianca Reinig
ohne Titel, 2018, chemische Strukturformel für ein selbst erfundenes Material, 110 x 120 cm; Foto: Vianca Reinig
ohne Titel, 2018, Schallschutzgummi, Gummigranulat, Ruß, Schwefelpulver, 280 x 285 x 30 cm, Detail; Foto: Vianca Reinig
In meiner Kunst liegt der Hauptfokus auf dem Experiment, Material zu erfinden und seine Eigenheiten zu erforschen. Kunst und Alchemie sind meines Erachtens wesensverwandt, arbeiten doch beide mit der Verwandlung von Materialien und der Erforschung komplexer Zusammenhänge. Wissenschaftler*innen drücken sich mit spezifischen Formelsprachen aus, als Künstlerin suche ich bildhafte Formeln, die einen gewissen Einfluss auf das Bewusstsein von Menschen haben, und möchte die Betrachter*innen durch meine Kunst „entkomplizieren“, um sie durch abstrakte Formen für Seelen-Zustände wenigstens für einen Moment auf sich selbst zurückzuführen bis hin zum Bodensatz der Existenz.
Künstlerische Bachelor-Arbeit, 2018
Künstler/in:
Elena Greta Falcini
Bachelor of Fine Arts an der HFBK seit 2013
Abschluss 2018
Betreuung HFBK:
Prof. Pia Stadtbäumer, Prof. Geelke Gaycken
Studienschwerpunkt:
Bildhauerei
Kategorie:
Bildhauerei > Sonstiges
Bildhauerei > Plastik
Bildhauerei > Objekt