Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:11035   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Vorhang. Alle Kleider einer Frau.

Ausstellungsansicht 

o.T. (Vorhang), 2018, Siebdruck auf Stoff, 430 x 670 cm, Installationsansicht
o.T. (Vorhang), 2018, Siebdruck auf Stoff, 430 x 670 cm, Detail
Alle Kleider einer Frau, 2018, 280 Fotografien, einzeln montiert in 4 Objektrahmen, je 10 x 10 cm (Rahmen 86,5 x 119 cm)
Alle Kleider einer Frau, 2018, 280 Fotografien, einzeln montiert in 4 Objektrahmen, je 10 x 10 cm (Rahmen 86,5 x 119 cm)
Runde Objekte wandern in grünen, gelben und braunen Farbverläufen über die Wellen des Stoffes, kommunizieren miteinander, steigen in einem Sog nach oben auf, breiten sich zu den Seiten aus. Es entsteht eine Art Landschaft, die erst auf den zweiten Blick offenbart, dass es sich bei den dargestellten Akteuren auf dem Vorhang um alltägliche, kratzige, allerdings auch nützliche Putzutensilien handelt. In dem Roman Emile präsentierte Jean-Jacques Rousseaus 1762 eine lange Liste weiblicher Eigenschaften, - die er für angeboren hielt, - unter anderem Scham, Zurückhaltung, List, Putzsucht und den Wunsch zu gefallen. Lange schienen diese Festschreibungen unüberbrückbar und manifestierten sich in der Verbannung der Frau in die domestic sphere. Die heutige politische Lage gibt allerdings erneut Anlass darüber nachzudenken, ob und wie sich kategoriale Zuschreibungen in unserer Gesellschaft offenbaren.

Was bedeutet es, sich die fotografische Arbeit eines Mannes anzueignen - vor allem, wenn diese die Kleidung einer Frau dokumentiert? "Alle Kleider einer Frau" (2018) zeigt auf 280 Fotografien alle Kleidungsstücke einer Frau, die der Fotografin selbst. Im Gegensatz zu der Arbeit von Hans-Peter Feldmann aus dem Jahre 1970 besticht diese Arbeit durch die Flut an Bildern und Masse an Kleidungsstücken. Was sagen diese aber in Zeiten von Social Media und Fast Fashion überhaupt noch über eine Person aus? Ist es möglich über dieses Zeigen noch Intimität zum Betrachter* aufzubauen? Des Weiteren regt die Arbeit an, den eigenen Konsum zu reflektieren und zu überlegen, was und wieso wir so viel in unseren Schränken verwahren.
Künstlerische Bachelor-Arbeit, 2018
Künstler/in:
Samantha Gora
Lehramtsstudium an der HFBK seit 2013
Abschluss 2018
Website: http://www.samgora.de
Betreuung HFBK:
Prof.Thomas Demand
Studienschwerpunkt:
Bildhauerei
Kategorie:
Fotografie > Fotoarbeit
Bildhauerei > Objekt