Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10997   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Helios

Schriftgestaltung 

David Schatz »Helios«, 2008, Installationsansicht |
David Schatz »Helios«, 2008, Installationsansicht
Ausgehend von Berthold Wolpes Schrift »Hyperion« (1931, Bauersche Gießerei, Frankfurt) entwarf David Schatz einen Font, der sich zwar stark an Wolpes ursprünglicher Formensprache orientiert, an dem jedoch mit Rücksicht auf die Lesbarkeit, Laufweite und Grauwert überarbeitet und modernisiert wurden. Die Form der gewöhnliche Schriftschnitt wurde größtenteils beibehalten und zugleich radikal vereinheitlicht. Versalien, Ziffern und Satzzeichen wurden komplett neu gezeichnet, um die Schrift ruhiger und unaufgeregter laufen zu lassen, ohne jedoch auf den Detailverliebten, verspielten und zuweilen holzigen Duktus zu verzichten, für den Wolpe bekannt war. Aus »Hyperion« wurde »Helios«. Um die Materie der Schriftgestaltung nicht zu trocken zu dokumentieren, wählte Schatz eine installative Präsentation, in der sich Albrecht Dürer, Luis Trenker und James Bond Gute Nacht sagen.
Diplomprojekt, 2008
Künstler/in:
David Schatz
Diplomstudium an der HFBK seit 2002
Abschluss 2008
Studienschwerpunkt:
Grafik/Typografie/Fotografie
Kategorie:
Installation > Sonstiges
Grafik > Typografie