Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10978   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Schneezeit

2008, Kurzfilm, 15 Min. 

Hannes Burchert »Schneezeit«, 2008, Kurzfilm, 15 Min.; Filmstill
»Schneezeit« ist eine filmische Auseinandersetzung mit dem Begriff der Zeit. Die Handlung umfasst einen Zeitraum von 40 Jahren oder vielmehr sie ereignet sich an zwei 40 Jahre auseinanderliegenden Zeitpunkten; zwei Gegenwarten, die sich im Film überlagern. Der Film bewegt sich übergangslos zwischen diesen Zeitpunkten hin und her und folgt dabei den Handlungen des Protagonisten Oskar, der in seiner kleinen Hütte inmitten von endlosen Schneelandschaften mal als alter, mal als junger Mann auftritt. Durch die Schnittfolge entsteht dabei der Eindruck, als gäbe es eine fließende Kontinuität in Oskars Tätigkeiten, zwischen denen tatsächlich eine Lücke von 40 Jahren, ein Nichts an Zeit, klafft.

Diese verlorene und ins unendlich Kleine entschwundene Zeit verräumlicht der Film durch die weiten Schneelandschaften, die Oskars einsam gelegene Hütte umgeben und mit ihrem gleichförmigen Weiß die nicht mehr fassliche, zwischen zwei Gegenwarten ins Nichts verschwundene Zeit abbilden
Diplomprojekt, 2008
Künstler/in:
Hannes Burchert
Diplomstudium an der HFBK seit 2002
Abschluss 2008
Studienschwerpunkt:
Film
Kategorie:
Film > Sonstiges
Film > Spielfilm