Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10921   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Siteswap (531)

 

Siteswap (531), 2016, Detail
Siteswap (531), 2016, Ausstellungsansicht
Siteswap (531) unfolds the notion of installation art along the path from the presence of the objects to the relationships between them.

Each of the three objects that comprise the work (the two video projections and a written text on the wall) has inner relationships on its own. As one approaches them from various positions within the room, it can be noticed that they also depend on each other and create one unified work.

In its original context, the term »siteswap« stands for a juggling notation system, used to describe or represent juggling tricks or patterns. Its purpose is to communicate tricks between jugglers, and to investigate and discover new tricks. In this work, a specific trick »531« is abstracted into a two-channel video which together with a written explanation of the trick comprises the three interrelated objects.

---

Siteswap (531) entfaltet den Begriff der Installation entlang der Präsenz von Objekten und deren Beziehung zueinander.

Jedes der drei Elemente, aus denen die Arbeit besteht (zwei Videoprojektionen und ein Wandtext), weist immanente Bezüge auf. Wenn man sich ihnen aus verschiedenen Positionen des Raums nähert, wird deutlich, dass die Elemente auch voneinander abhängen und eine zusammenhängende Arbeit bilden.

Ursprünglich bezeichnet »Siteswap« eine Art der Notation von Jongliermustern oder Jongliertricks und wurde entwickelt, um diese zu beschreiben. »Siteswaps« helfen, Tricks zwischen den Jongleuren zu kommunizieren sowie neue Tricks oder Muster herauszufinden. In dieser Arbeit ist das Muster »531« abstrahiert dargestellt in dem Zweikanal-Video, welches gemeinsam mit dem Wandtext die drei zusammenhängenden Elemente bildet.
Master-Abschlussprojekt, 2016
Künstler/in:
Radoš Vujaklija (Serbien)
Master of Fine Arts an der HFBK seit 2010
Abschluss 2016
Betreuung HFBK:
Prof. Michaela Melián, Dr. Belinda Grace Gardner
Studienschwerpunkt:
Zeitbezogene Medien
Kategorie:
Zeitbezogene Medien > Video
Installation > Videoinstallation
Installation > Rauminstallation