Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10824   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Ohne Titel

 

Ohne Titel, 2016, Installation, Ausstellungsansicht
Ohne Titel, 2016, Installation, Teilansicht
Ohne Titel, 2016, Installation, Teilansicht
Wie sähe die Erde aus, würde sich die Größe der Kontinente nach der Anzahl der „refugees and displaced persons on earth“ ausformen?

Die aus Stearinwachs gegossene Kugel thematisiert die Regionen der Erde, aus denen Menschen im Jahr 2015 flohen und vergrößert diese prozentual. Die Daten beruhen auf dem „Global Refugee Trend“ der UNHRC.  Das weiche und fließende Material betont die Vergänglichkeit und verzichtet bewusst auf Durabilität.   In diesem Zuge stellte sich auch die Frage nach der tatsächlichen reliefartigen Erdoberfläche, welche als Grundlage für die spätere Verformung dienen sollte. Dafür wurden 233.000.000 im Lot gefällte Abstandswerte des Satelliten GOCE des US-Militärs mit Hilfe eines Programms in Grauwerte und anschließend in ein Bild übersetzt. Heraus kam ein nebulöses Bild, das an einen Blick aus dem Flugzeug erinnert.
Master-Abschlussprojekt, 2016
Künstler/in:
Simon Hettinger
Lehramtsstudium an der HFBK seit 2014
Abschluss 2016
Betreuung HFBK:
Prof. Lena Ziese
Studienschwerpunkt:
Malerei/Zeichnen
Kategorie:
Malerei > Druckgrafik
Bildhauerei > Plastik