Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10784   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Der letzte Versuch

Bricolage-Arbeiten 

Der letzte Versuch, Feueraktion
Der letzte Versuch, Die Ergebnisse
3-Seiten-Fußball-Trickster
"Da wo dieses Kraut wächst, ist die Eiche nicht weit."
Das zusätzlich Bewußtsein rechts oberhalb vom normalen Bewusstsein als Schlangenkühler, Destille
Der Geist des Koloman S., Destillat aus ausgelatschtem Bergschuh, Weißbier und Eichenspan
Der letzte Versuch

Bricolage-Arbeit von Utz Biesemann (Auszug)

In der folgenden Schrift werde ich mich zusätzlich zu meinen eigenen Überlegungen und Beschreibungen aus mindestens drei Büchern bedienen, die mir gegeben wurden. Ich werde innerhalb des Textes ganz bewusst nicht kenntlich machen, an welchen Stellen dies geschieht und zwar, weil ich mir dabei etwas gedacht habe.

Bei der letzten schriftlichen Auseinandersetzung bis Verweigerung, von der ich wusste, dass Dritte sie lesen werden, vergaß ich leider vorwegzunehmen, dass Gedachtes nicht gleich Gelesenem ist, dass wenn jemand liest und dabei denkt, es etwas anderes ist, als wenn jemand dem Gesprochenen Eines zuhört und dabei denkt; dass wenn ich etwas schreibe, welches Gedachtes ist und ich es nicht selbst vorlese und dabei mein wiederum erneut Gedachtes zwischenäußere, dass dann, wenn der, der es mit sich liest und dabei mit sich denkt – es wahrscheinlich nicht funktioniert.

Ich meine somit, dass schon viel geholfen wäre, wenn die, die es lesen, sich in eine für sie absolut unübliche Körperhaltung begeben (Ich denke dabei an eine leicht gehockte Pose mit nach hinten herausgestrecktem Gesäß und geschwollener Brust, wie es ansonsten bei den Menschenaffen üblich ist), dazu mit einer offensichtlich verstellten Stimme laut sich selbst vorlesen und wenn ihnen dabei von Zeit zu Zeit ein das Gelesene kommentierender Gedanke kommt, so sollte dieser unbedingt laut zwischen geäußert werden. Das wäre die richtige Weise, wie man es lesen sollte. Dies gilt mindestens für das, was ich hier zu Papier bringen werde. Aber ich denke, man sollte das meiste – wenn nicht alles zu Papier gebrachte – so lesen, damit man überhaupt im Stande ist, zu begreifen, was man da beim Lesen pretiert.

[…]
Master-Abschlussprojekt, 2016
Künstler/in:
Utz Biesemann
Master of Fine Arts an der HFBK seit 2012
Abschluss 2016
Betreuung HFBK:
Prof. Thomas Demand, Prof. Dr. Michael Diers
Studienschwerpunkt:
Bildhauerei
weitere Projekte:
Oberhalb vom, 2012
Kategorie:
Performance > Aktion
Bildhauerei > Skulptur
Bildhauerei > Objekt