Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10563   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Der Ursprung des Writing...

 

Aaron Ritschard, Ohne Titel, 2011 - 2012, Öl auf Metall, Seil, Leiter
Aaron Ritschard, Ohne Titel, 2011 - 2012, Filzstift auf DIN A3 Papier
Aaron Ritschard, Ohne Titel, 2011 - 2012, Adobe Flash Animation, Flachbildschirm, 75min (Loop)
Wir befinden uns in New York, genauer gesagt in den Washington Heights, einem Viertel ganz im Norden von Manhattan, an einem warmen Sommertag im Jahre 1969. Vier Freunde mit Namen Phil, Phil, Greg und Demetrius bemerken das geheimnisvolle Erscheinen eigenartiger Filzstiftmarkierungen in den Straßen ihres Viertels. »Julio 204« war auf einmal überall auf Straßenlaternen, Türen und Stromkästen zu lesen. Ein Freund von ihnen namens Jose wusste über den Ursprung dieser Markierungen Bescheid und erzählte ihnen, dass Julio, ein kolumbianischer Junge, seinen Namen, gefolgt von seiner Straßennummer, in die Gegend schreibt. Die Freunde waren beeindruckt. Wieso, wussten sie nicht einmal selbst genau, aber sie dachten sich, wenn sie es Julio gleichtun würden, könnten sie andere ebenso beeindrucken… (aus der Bachelor-Thesis »Der Ursprung des Writing erzählt als Geschichte«)
Künstlerische Bachelor-Arbeit, 2012
Künstler/in:
Aaron Ritschard (Schweiz)
Bachelor of Fine Arts an der HFBK seit 2008
Abschluss 2012
Betreuung HFBK:
Prof. Andreas Slominski, Prof. Dr. Hanne Loreck
Studienschwerpunkt:
Bildhauerei
Kategorie:
Bildhauerei > Sonstiges