Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10516   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

7.7.7

 

Daniel G. Schwarz, 7.7.7, sieben Episoden, Deutschland, 2011, HD, 7 x 15 Min., Filmstill aus Episode 7, Lisa (Heidi Klein) in Boltenhagen
Daniel G. Schwarz, 7.7.7, sieben Episoden, Deutschland, 2011, HD, 7 x 15 Min., Filmstill aus Episode 5, Bruno (Peter Pistivsek) in Buckow
Daniel G. Schwarz erzählt sieben Geschichten an sieben Orten mit sieben Liedern: Leipzig, Eisenhüttenstadt, Görlitz, Buckow, Wittenberge, Altenburg und Boltenhagen. Zusammen mit den beiden Hauptfiguren Lisa (28) und Bruno (55) führt der Film durch kleine authentische Milieus in Ostdeutschland. Beide sind unterwegs in einer fremden Gegend, treffen auf unbekannte Menschen und Situationen, begegnen sich selbst und ganz zum Schluss auch einander. Lokale Laiendarsteller, reale Schauplätze und Musik aus den Städten erzeugen ein Gefühl der Unmittelbarkeit. Die ruhigen Aufnahmen beschreiben ein Kino des Entdeckens: ohne gewohnte Dramaturgie, getragen allein von der Bewegung, der Zeit und dem Rhythmus.

»Ich hatte kein Drehbuch für die sieben Geschichten. Nur eine Art Konzept, das mir im Grunde mehr Freiheiten gab als dass es mich einschränkte. An jedem Ort fing ich wieder von null an. Ich wohnte drei Monate in der Stadt, lernte Menschen kennen und recherchierte Geschichten. Fotos waren ein gutes Mittel, um Farben und Stimmungen zu finden, um zu kombinieren und langsam Zusammenhänge festzustellen. Ich arbeitete mich in den Ort hinein, lernte über seine Vergangenheit, seine gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklung, seine Ziele.

Auf der einen Seite traf ich Bürgermeister oder Vorstände der örtlichen Unternehmen, die mir bei der Finanzierung des Projekts halfen. Auf der anderen Seite saß ich abends in Kneipen und hörte mir die Geschichten aus einer anderen Perspektive an. Vier Jahre lang war das Projekt 7.7.7 ein wichtiger Teil meines Lebens. Dabei bin ich wunderbaren Menschen begegnet. Menschen, die vielleicht nicht im Film zu finden sind, die aber mich und den Film beeinflusst haben.

In eine deutsche Kleinstadt einzutauchen war für mich ein Abenteuer. Die gefundenen Themen zeigten in ihrer persönlichen, lokalen Art wahre Größe.«
Diplomprojekt, 2011
Künstler/in:
Daniel G. Schwarz
Diplomstudium an der HFBK seit 2004
Abschluss 2010
weitere Beteiligte
Buch, Regie: Daniel G. Schwarz; Kamera: Torsten Haupt, Robert Beeske, Tilmann König, Sebastian Lempe, Daniel G. Schwarz; Darsteller: Heidi Klein, Peter Pistivsek u.a.
Betreuung HFBK:
Prof. Wim Wenders, Prof. Gerd Roscher
Studienschwerpunkt:
Film
Kategorie:
Film > Sonstiges
Film > Spielfilm