Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10486   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Natascha und Kerstin

Über das Portrait im Interieur 

Ausstellungsansicht der Diplomausstellung 2012
Ausstellungsansicht der Diplomausstellung 2012 (Inkjet, gerahmt, 60x73,5cm)
Ausstellungsansicht der Diplomausstellung 2012 (Inkjet, gerahmt, 60x73,5cm)
Detailansicht, aus der Serie
Ausstellungsansicht der Diplomausstellung 2012 (Inkjet, gerahmt, 60x73,5cm)
Detailansicht der Theoriearbeit
Die Faszination eines Portraits liegt in den Sinneseindrücken, die es beim Betrachter hinterlässt. Die Erinnerung an eine Person kann stärker sein als ihre direkte Anwesenheit.

Ich verstehe meine künstlerische Arbeit im weitesten Sinne als eine Art von Porträt. Ausgangspunkt meiner Fotografien ist jeweils eine Person im Zusammenspiel mit ihrem privaten Interieur. Dabei sind auch Verhaltensweisen, Gerüche und Farben von Bedeutung.

Die fotografierten räumlichen Konstellationen und Inszenierungen sind ein Versuch, der Aura einer Person eine eigenständige Form zu geben. Ich versuche mittels dieser Inszenierungen, meine subjektiven Eindrücke von einer Person zu verdichten und als Kondensat zur Anschauung zu bringen.

Der fotografische Akt verleiht der Arbeit einen temporären Charakter. Wie der Gedanke selbst, sind die Installationen nicht konkret greifbar oder zu verorten, vielmehr existierten sie nur im Augenblick der Aufnahme, manifestieren sich im Bild und übertragen sich darüber hinaus auf den Betrachter.
Diplomprojekt, 2011/2012
Künstler/in:
Ulla Deventer
Diplomstudium an der HFBK seit 2005
Abschluss 2012
Betreuung HFBK:
Prof. Jeanne Faust, Prof. Dr. Michael Diers, Alexander Rischer, Prof. Heike Mutter
Studienschwerpunkt:
Zeitbezogene Medien
Kategorie:
Installation > Rauminstallation
Grafik > Buch/Publikation
Fotografie > Fotoarbeit