Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10396   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Lunik

 

Christian Dobbert, Lunik, 2010, Seitenansicht
Christian Dobbert, Lunik, 2010, Computeranimation
Christian Dobbert, Lunik, 2010, Rückenansicht
Christian Dobbert, Lunik, 2010, Schema des Schall-Verlaufs
Möbel und andere »mechanische« Vorrichtungen, die zur Verbesserung der akustischen Eigenschaften eines Raumes beitragen, sind entweder Schallabsorber oder -reflektoren. Die entwickelte Vorrichtung ermöglicht es einer Person, ohne elektrische Hilfsmittel ein Gespräch über eine größere Distanz zu führen - oder entfernte Gespräche mithören zu können.

Hierbei wird entweder die Stimme des Senders verstärkt oder der Direktschall beim Empfänger. Es soll eine akustische Kapsel nicht durch umliegende Schallabsorber geschaffen werden, sondern durch Anhebung der Signalstärke des Schallereignisses, das von Interesse ist. Dieses Möbel ist ein Eye- und Soundcatcher, das für sensationelle Ereignisse in großen Räumen sorgt. Es können Gesprächsinseln geschaffen werden, in denen man sich in einer kleinen Gruppe unterhalten und amüsieren kann, oder man kann allein den Gesprächen anderer folgen, sensationelle Erlebnisse haben und bleibende Eindrücke erhalten.
Diplomprojekt, 2010
Künstler/in:
Christian Dobbert
Diplomstudium an der HFBK seit 2005
Abschluss 2010
Betreuung HFBK:
Prof. Lutz Pankow, Prof. Glen Oliver Löw
Studienschwerpunkt:
Design
Kategorie:
Design > Sonstiges