Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10387   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Ohpolis

 

Minjung Oh, Ohpolis, 2010, Installation, Skulptur, Fotografie, verschiedene Materialien
Minjung Oh, Ohpolis, 2010, Installation, Skulptur, Fotografie, verschiedene Materialien
Minjung Oh, Ohpolis, 2010, Installation, Skulptur, Fotografie, verschiedene Materialien
Minjung Oh, Ohpolis, 2010, Installation, Skulptur, Fotografie, verschiedene Materialien
Thema der Arbeit von Minjung Oh ist eine konsequent subjektive Untersuchung der menschlichen Gesellschaft, ihrer Grenzenlosigkeit auf der einen Seite und ihren begrenzenden Normen auf der anderen Seite, die ein Individuum zwischen Anpassung und dem Wunsch nach Ausbruch verharren lässt.

Mit der Installation »Ohpolis« hat Minjung Oh einen fiktiven Ort geschaffen, der einem Zustand zwischen diesen beiden Polen Ausdruck verleiht und sich dabei jeder eingrenzenden Definition entzieht: »Ohpolis ist ein Versuch, diesen Zustand zu benennen. Allein der Gedanke an diesen Ort löst Schwindelgefühle aus. Es ist ein Ort zahlloser Gedanken und Gefühle, der umwegig und verworren ist.«

Ausgangsmaterial der Skulpturen ist ein schwarzer Stoff, der im Alltag als Sichtschutz und zum Verschatten genutzt wird. Minjung Oh interessiert darüber hinaus die gleichzeitige Strukturiertheit und Unstrukturiertheit des textilen Materials, Ordnung und Chaos treffen hier zusammen.

Die großformatige Fotografie an der Wand gleicht sich durch ihre hohe Aufrasterung der Struktur des Stoffes an. Sie stammt aus Minjung Ohs Fotoprojekt »Ohniversum«, in dem sie Alltagsgegenstände ihrem angestammten Bedeutungszusammenhang entzieht.

Zu »Ohpolis« gehört außerdem ein von der Künstlerin gezeichneter »Stadtplan«, der aussieht wie die Fußspuren der Besucher, die sich im Laufe der Ausstellung zwischen den Skulpturen bildeten. Eine Orientierungshilfe bietet er nicht, denn »Ohpolis« ist ein Ort, an dem das Sich-Verlaufen den eigentlichen Sinn ausmacht.
Diplomprojekt, 2010
Künstler/in:
Minjung Oh (Südkorea)
Diplomstudium an der HFBK seit 2002
Abschluss 2010
Betreuung HFBK:
Prof. Heike Mutter, Prof. Dr. Michael Diers
Studienschwerpunkt:
Grafik/Typografie/Fotografie
Kategorie:
Installation > Rauminstallation
Fotografie > Sonstiges
Bildhauerei > Sonstiges