Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10352   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Auditorium Minimum

Die Chronik einer Audimaxbesetzung 

Das Audimax der Universität Hamburg, Luftaufnahme (Folge 01)
G. Löschper - Temporäre Uni-Präsidentin (Folge #17)
GUNDEL - Wissenschaftssenatorin Herlind Gundelach (Folge #17)
Action Doku Soap Online - hfbk.de/boykottTV
Heinrich Hanke - menschenrecht.wordpress.com (Folge #02)
Historische Aufnahmen eines Besetzendenplenums (Folge #16)
Die Bühne des Audimax
Verhandlungen durch das Gatter (Folge #15)
Verhandlungen aus des vom AS besetzten Mineralogischen Museums (Folge #12)
Die Reinkarnation von Rudi Dutschke (Folge #10)
Seit Beginn des Studiengebührenboykotts veröffentlichen Studierende der HFBK Hamburg individuelle Protestfilme. Die Filmgruppe BOYKOTTEDUCATION begleitete die Protestbewegung „hamburgbrennt“ im besetzten Audimax-Hörsaal der Universität Hamburg.

"Ausgehend von unserer postmodernen Konsumgesellschaft verzweigt sich das Leiden durch Politik, Wirtschaft und Industrie über die globalisierte Welt. Die Verpackungsgesellschaft hat sich selbst verpackt und der Künstler seine Kunst. Uns mit der Tragik beschäftigend, ob die Bildung ersetzt werden darf durch andere Dinge (z.B. durch die Dummheit), haben wir uns als Ziel gesetzt, diese Frage als Antwort formuliert auf das Publikum zurückzuprojizieren. In Form eines Opus magnum wird aus der dokumentierten Realität eine Essenz des Erlebten destilliert und weltweit ausgestrahlt."

(Zitat der Filmer am Tag der Zwangvollstreckung der HfbK-Studierenden ausgehend von der durch die Stadt Hamburg veranlassten und durch die Kasse Hamburg ausgeführten Pfändung.)

Gruppenprojekt, 2009/2010

Beteiligte:
BOYKOTTEDUCATION
Betreuung HFBK:
Prof. Gerd Roscher, Prof. Michael Haller, Prof. Udo Engel, Prof. Ingo Haeb, Prof. Robert Bramkamp, Nicola Richter u.a.
Studienschwerpunkt:
Film
Art des Projekts:
Studentisches Projekt
Kategorie:
Zeitbezogene Medien > Netzkunst
Film > Experimentalfilm
Film > Dokumentarfilm