Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10286   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Wenn der Moment sichtbar wird

 

Wenn der Moment sichtbar wird, Teil II : Spielfilm und Fußballspiele – Rituale, Collagen und Text, Detail
Wenn der Moment sichtbar wird, Teil II : Spielfilm und Fußballspiele – Rituale, Collagen und Text, Detail
Wenn der Moment sichtbar wird, Teil II : Spielfilm und Fußballspiele – Rituale, Collagen und Text, Detail
In ritualisierten Verhaltensweisen werden Rahmen geschaffen, in denen zwischenmenschliche Verhaltensweisen durch Rauschzustände verdeutlicht erscheinen. Es entstehen Räume für Improvisation. […] Da wäre der Spielfilm mit seiner Pre- und Postproduktion und vor allem der Drehphase und seiner Betrachtung im Kino. Da wäre das Beiwohnen von Fußballspielen, fast ausschließlich im Profibereich, als Fan. Möglicherweise schöpfe ich, zumindest zu einem bedeutenden Teil, aus diesen Katharsis die Energie und Ausgelassenheit, der die eigentlich wichtigen Rituale in meinem alltäglichen Umfeld bedürfen. […] Fußballspiele und Spielfilme bekommen einen Vergleich auf fotografischer Ebene. So kann man Emotionen in den Posen, Positionen und Oppositionen, die die Menschen zueinander einnehmen, betrachten. Bei diesen zwei Spielarten lag mein Interesse darin, dass ich einerseits die Spannung, die den Fußballspielen innewohnt, nur erfahre, wenn ich sie live sehe, am liebsten direkt im Stadion oder ersatzweise im Fernsehen. (Auch wenn ich mich manchmal nicht nur aus finanziellen oder persönlichen Verpflichtungen, sondern vielmehr aus der nicht zu ertragenden Anspannung, die einige Begegnungen mit sich bringen, dazu gedrängt fühle, die Spiele von zu Hause aus oder in der Kneipe im Fernsehen zu erleben.) Andererseits bringen die Spielfilme ihre Kraft am besten da zur vollen Entfaltung, wo ein idealer Raum ist, der nur das Licht und den Ton der Filmwerke zulässt: im Kino. Auf diese zwei zunächst einmal grundverschiedenen Möglichkeiten von Improvisationsräumen gehe ich in Teil II / III meiner theoretischen Diplomarbeit ein.
Diplomprojekt, 2009
Künstler/in:
Janne Jürgensen
() D )
Diplomstudium an der HFBK seit 2004
Abschluss 2009
Website: http://www.jannejuergensen.de
Betreuung HFBK:
Prof. Gerd Roscher, Prof. Wim Wenders
Studienschwerpunkt:
Film
Kategorie:
Malerei > Collage
Installation > Sonstiges