Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10274   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

Die Hochzeiten des Casanova

 

ohne Titel, 2009, Lambdaprint auf Dibond, 150 × 100 mm
ohne Titel, 2009, Lambdaprint auf Dibond, 150 × 100 mm
ohne Titel, 2009, Lambdaprint auf Dibond, 150 × 100 mm
Venedig, 18. Jahrhundert, es gibt 14 Theater und doppelt so viele Opernhäuser. Eigentlich ist die ganze Stadt eine einzigartige Bühne mit raffinierten Kulissen und eleganten Protagonisten [»Casanova, die wahre Geschichte«]. Gegenstand der Arbeit ist die »Inszenierung«. Ein Thema, das schon immer eng mit Venedig verbunden wurde und dessen Personifizierung wiederum Giacomo Girolamo Casanova ist. Ein hoch gebildeter Libertin, ein Glücksritter, ein Entrepreneur, ein bis zur Sucht nach Vergnügen Strebender, welcher ebenso elegant den Abbé, Juristen, Orchestermusiker oder den Chef der Lotterie spielte. Selten wurde eine Epoche so einzigartig in ihrem bekanntesten Vertreter dargestellt. Eine Epoche, die mit ihrem Prunk und Hedonismus so gut zu der unsrigen Zeit zu passen scheint. Es enthüllen sich Freiheiten in der Inszenierung, einer Kunst, das Unmögliche« oder »nicht Wahre« darstellen zu können. Um die Fotografien lebendig zu gestalten und ihnen eine glaubwürdige Dynamik zu geben, sind sie als einmaliger erfahrbarer Event ohne nachträgliche digitale Manipulation in Szene gesetzt worden.
Diplomprojekt, 2009
Künstler/in:
América Méndez (Spanien)
Diplomstudium an der HFBK seit 2007
Abschluss 2009
Betreuung HFBK:
Prof. Wilhelm Körner, Prof. Heike Mutter, Prof. Gerd Roscher
Studienschwerpunkt:
Grafik/Typografie/Fotografie
Kategorie:
Fotografie > Sonstiges