Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10247   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

disport

 

disport, 2009, mixed media installation, Höhe ca. 3,20 m, Durchmesser ca. 4,30 m, Ausstellungsansicht
disport, 2009, mixed media installation, Höhe ca. 3,20 m, Durchmesser ca. 4,30 m, Ausstellungsansicht
Ein Pentagon erstreckt sich räumlich mehr als drei Meter in die Höhe. Seine Wände bestehen aus zarten, weißen Chiffontüchern, welche in transparenten Schichten um den ebenfalls fünfeckigen Innenraum hängen. Diese Wände öffnen und schließen sich in einem gleichmäßigen Rhythmus: Weiten und Zusammenziehen. Die Bewegung erinnert an einen sanften Atem. Wie unter Wasser schmiegen sich dabei die einzelnen Stoffschichten aneinander. Beim Öffnen erstrahlt ein helles kühles Licht, beim Zusammenziehen wechselt es in einen wärmeren und dunkleren Weißton. In Intervallen gemäß des Rhythmus wird der Weg zum Innenraum des Pentagons freigegeben: eine Einladung zum Eintreten. Das Eindringen ermöglicht eine Erfahrung erhöhter Selbstwahrnehmung. Wie verhält sich mein eigener Rhythmus zu dem des Raumes? Beruhigt oder beunruhigt es mich? Gleichzeitig ist es ein Raum, in dem Begegnung stattfinden kann. Wie verschiebt sich die Wahrnehmung meines Gegenübers innerhalb dieser Zelle?
Diplomprojekt, 2009
Künstler/in:
Edith Kollath
Diplomstudium an der HFBK seit 2006
Abschluss 2009
Betreuung HFBK:
Prof. Michaela Melián
Studienschwerpunkt:
n.A.
Kategorie:
Installation > Rauminstallation