Projektauswahl

Jahr
Art des Projekts:
Kategorie
alle Projekte    Projekt-Nr:10243   « vorheriges Projekt  -  nächstes Projekt »

A Diamond As Big As The Ritz

 

A Diamond As Big As The Ritz, 2009, Stahl, geprägtes Aluminium, Schweißbahn, OSBPlatte, 2K Lack, Durchmesser 4,5 m, Ausstellungsansicht
A Diamond As Big As The Ritz, 2009, Stahl, geprägtes Aluminium, Schweißbahn, OSB-Platte, 2K Lack, Durchmesser 4,5 m, Innenansicht
A Diamond As Big As The Ritz, 2009, Stahl, geprägtes Aluminium, Schweißbahn, OSB-Platte, 2K Lack, Durchmesser 4,5 m, Seitenansicht
A Diamond As Big As The Ritz, 2009, Stahl, geprägtes Aluminium, Schweißbahn, OSB-Platte, 2K Lack, Durchmesser 4,5 m, Rotationsansicht (Foto: Ulf Groote)
Die Arbeit »A Diamond As Big As The Ritz« ist eine Art Simulator. Es handelt sich um einen ellipsoiden Raum, der um seine eigene horizontale Achse rotieren kann. Dieser ermöglicht eine ganz bestimmte Raumerfahrung. Durch eine Öffnung kann eine Person in den Raum einsteigen und mittels der eigenen Schritte die Arbeit in Bewegung setzen. Nach wenigen Metern verliert man die Orientierung und hat den Eindruck, dass man entgegen den Gesetzen der Schwerkraft die Wand hochgeht. Die begehbare Skulptur ist an der Traverse eines Krans quer zum Raum aufgehängt. Der Körper besteht aus zwei Teilen, dem äußeren formgebenden Stahlgerüst und der inneren Verkleidung aus Aluminiumblech. Mit Betreten des Innenraumes und einsetzender Bewegung entsteht ein durchdringender tiefer Ton. Es ist ein lang gezogener, sonorer Klang.

Gruppenprojekt, 2009

Beteiligte:
Janine Eggert, Philipp Ricklefs
Betreuung HFBK:
Prof. Pia Stadtbäumer
Studienschwerpunkt:
Bildhauerei
Art des Projekts:
Diplomprojekt
Kategorie:
Installation > Sonstiges